Investieren Sie in das Wachstums­unternehmen q.beyond

 

QSC stärkt Software- und Entwicklungskompetenz mit Übernahme des Software-Engineering-Spezialisten Incloud

  • QSC übernimmt wachstumsstarken IT-Dienstleister für die Entwicklung von Cloudlösungen, Mobile Apps und IoT-Produkten
  • Incloud erweitert und vertieft Leistungsspektrum von QSC

Köln/Darmstadt, 22. Juli 2020. Die QSC AG übernimmt zum 31. Juli 2020 die Incloud Engineering GmbH, Darmstadt, zu 100 Prozent und stärkt damit ihre Softwarekompetenz. Incloud entwickelt Cloud- und Weblösungen, Mobile Apps sowie IoT-Produkte und hat sich in den vergangenen Jahren als wachstumsstarker IT-Dienstleister etabliert. Im laufenden Geschäftsjahr plant Incloud einen Umsatz von mehr als 4 Mio. € sowie ein positives Ergebnis. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

QSC und Incloud ergänzen sich perfekt

QSC-Vorstand Jürgen Hermann erklärt: „Incloud passt perfekt zu uns: Mit unseren gemeinsamen Lösungen unterstützen wir den deutschen Mittelstand auf dem Weg in die digitale Zukunft.“ Die Front-End-, Software- und Entwicklungskompetenz von Incloud ergänzt passgenau das Plattform-, Cloud- und Vertriebs-Know-how von QSC. Die mehr als 60 Experten von Incloud verstärken das QSC-Team insbesondere bei der Entwicklung von Branchenlösungen und bei der Integration in moderne Cloud-Architekturen.

Incloud profitiert vom eingespielten Vertrieb und Anwendersupport und von der hochmodernen Cloud-Infrastruktur von QSC. Dies biete enorme Chancen, so Incloud-Geschäftsführer David Müller: „Im Verbund mit QSC können wir noch schneller wachsen als bislang und unsere Kunden umfassend betreuen.“

Agile Projektteams für Innovationen

Bei Incloud arbeiten Experten verschiedener Fachrichtungen in agilen Projektteams an der Entwicklung und Umsetzung digitaler Geschäftsmodelle. Sie bringen Innovationen schnell zur Marktreife – wie zuletzt eine IoT-Plattform für die Remote-Überwachung von Maschinen oder eine App zur Verarbeitung von Messwerten. Incloud-Geschäftsführer Müller ist überzeugt: „Mit QSC können wir unseren Kunden ein noch breiteres Leistungsspektrum anbieten. Die Stärken von QSC runden unsere Entwicklungskompetenz ideal ab.“

QSC-Vorstand Jürgen Hermann freut sich auf die Zusammenarbeit: „Gemeinsame Teams werden Digitalisierungsprojekte über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg umsetzen. Im engen Markt für Entwicklungsexperten stärken wir deutlich und sichtbar auch unsere Softwarekompetenz.“ Die Übernahme sei zugleich ein weiterer Meilenstein bei der konsequenten Umsetzung der Wachstumsstrategie „2020plus“. Hermann betont: „Incloud ergänzt im wichtigen Bereich der Smart Products und Enterprise-Apps nicht nur ideal unser Leistungsportfolio, es trägt auch vom ersten Tag an zu unserem profitablen Wachstum bei.“


Unternehmensprofil der QSC AG:

Die QSC AG ist der Digitalisierer für den Mittelstand und ermöglicht ihren Kunden, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle hochflexibel und effizient weiterzuentwickeln. QSC verfügt über langjährige Technologie- und Anwendungserfahrung in den Bereichen Cloud und Colocation, SAP und Internet of Things. Das umfassende Leistungsportfolio entspricht exakt den Bedürfnissen des Mittelstands im Zeitalter der Digitalisierung: von standardisierten Pay-as-you-use-Services bis hin zu individualisierten Komplettlösungen für die Branchen Handel, produzierendes Gewerbe und Energie. Alle Angebote zeichnen sich durch Ende-zu-Ende-Qualität und hohe Sicherheit aus; die Kundenbeziehungen sind geprägt von Unternehmertum, Serviceorientierung und einem Umgang auf Augenhöhe. Die QSC AG hat ihren Hauptsitz in Köln und beschäftigt an ihren Standorten in ganz Deutschland insgesamt rund 900 Mitarbeiter

Kontakt:
QSC AG
Arne Thull
Head of Investor Relations
T +49 221 669-8724
F +49 221 669-8009
invest@qsc.de


Zurück