PresseIhr direkter Draht zur Unternehmenskommunikation

Unternehmensinformationen, Bild- und Videomaterial für Journalisten

Neue SD-WAN-Lösung von q.beyond sorgt für flüssiges Arbeiten in der Cloud

  • Cloud-Anwendungen optimal mit Bandbreite versorgen
  • Volle Wahlfreiheit bei Anschlusstechnologien
  • Automatische Optimierung der Netzlast

Köln, 25. November 2020 – Für mittelständische Geschäftskunden, die an zahlreichen Standorten auf Dienste in der Cloud zugreifen, bietet q.beyond jetzt einen smarten Netzwerk-Service an. Die neue SD-WAN-Lösung versorgt Echtzeit-Anwendungen wie Virtual Desktops oder Collaboration-Apps flexibel mit der nötigen Bandbreite, sorgt für flüssiges Arbeiten in der Cloud und verbessert somit das Nutzererlebnis.

Die softwarebasierte Lösung integriert dabei jede beliebige Netztechnologie und kombiniert für jeden Standort die besten vor Ort verfügbaren Übertragungswege – neben Standleitungen auch handelsübliche Breitbandanschlüsse oder Mobilfunknetze bis hin zu 5G. Im täglichen Betrieb priorisiert die Lösung den Datenverkehr der verschiedenen Anwendungen. q.beyond übernimmt für ihre Kunden den Netzbetrieb sowie auf Wunsch auch das Carrier-Management und überwacht die Einhaltung der vereinbarten Leistungswerte im Netz. Technologisch basiert die Lösung auf „SD-WAN by VeloCloud“ des Virtualisierungsspezialisten VMware und damit der marktführenden Technologie für SD-WAN.

Standortvernetzung für das Cloud-Zeitalter

„Mit vermehrter Cloud-Nutzung verschiebt sich die Hauptlast des Datenverkehrs in Unternehmensnetzen“, erklärt Thies Rixen, Mitglied der Geschäftsführung bei q.beyond. „Die Daten fließen weniger zwischen den Standorten und dem firmeneigenen Rechenzentrum, sondern zwischen jedem einzelnen Standort und der Cloud. Die neue SD-WAN-Lösung sorgt dafür, dass die Verbindung jederzeit optimal ist.“

Engpässe in Echtzeit erkennen und automatisch beheben

In konventionellen Weitverkehrsnetzen ist die Steuerung in der Netzhardware fest verbaut und muss bei Bedarf an jedem Router von Hand geändert werden. SD-WAN, von q.beyond in das Kundennetz integriert, steuert das Netz hingegen zentral per Software und passt die Routingregeln in Echtzeit an die aktuelle Netzlast an. „Das ermöglicht ein qualitätsorientiertes Routing, das jede einzelne Applikation mit der nötigen Übertragungsleistung versorgt“, so Rixen.

Mehr Sicherheit und weniger Kosten

Die zentrale Softwaresteuerung sorgt für mehr Transparenz und Sicherheit im Unternehmensnetz. SD-WAN von q.beyond verschlüsselt und schützt den Datenverkehr sowohl zwischen den Kundenstandorten als auch in Richtung Cloud. Eine Modernisierung der Netzanbindung im Zuge der Umstellung auf SD-WAN verringert darüber hinaus die Gesamtkosten. „Zudem wählen wir für jeden Standort den bestmöglichen Mix an Zugangstechnologien aus. Das macht unsere Kunden unabhängig von einzelnen Technologien und Netzbetreibern“, sagt Rixen.

Schneller Anschluss von Standorten und Kundenservice

Zum Anschluss neuer Standorte liefert q.beyond eine wartungsfreie SD-WAN-Box, die vor Ort nur mit der Stromversorgung, dem Firmennetz und dem jeweiligen Netzzugang verbunden wird, bei Bedarf auch per Mobilfunkkarte. Das gesamte SD-WAN-Netz bietet q.beyond als Full Managed Service mit 24/7-Netzbetrieb inklusive Carrier-Management und flächendeckendem Vor-Ort-Service in Deutschland.

Erste Kunden von q.beyond setzen bereits auf die neue Lösung; darunter ein großes, renommiertes Autohaus mit mehr als 25 Standorten und 1.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Weitere Informationen zur Lösung auf der q.beyond Landingpage: https://www.qbeyond.de/sd-wan/


Unternehmensprofil der q.beyond AG

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den Bereichen Cloud, SAP und IoT.
Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.

Kontakt
q.beyond AG
Jan Erlinghagen
Unternehmenskommunikation
Mathias-Brüggen-Str. 55
50829 Köln
T +49 221 669-8119
presse@qbeyond.de


Zurück